Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Update 7.4.19:

Spaniens nationale Funkamateurorganisation URE berichtet, dass die Regulierungsbehörde zugestimmt hat, die Amateurfunknutzung von 2400,050 bis 2409,500 MHz für den Zugang zum geostationären Satelliten E'hail-2 / QO-100 zu erlauben.
southgatearc.org

update 30.3.:

Peter´s (DB2OS) message: There is currently an "unplanned" outage of the DATV-Beacon on the WB transponder. Today (2019-03-30) afternoon the DVB-S2 modulated Beacon which is transmitted from the Teleport in Qatar disappeared and a "carrier missing" alarm was observed by the control and monitoring center. There was no alarm in the SSPA and also the transponder continues to run nominally. The RF engineers will investigate our equipment tomorrow. We would kindly ask not to transmit on the DATV Beacon frequency (bitte nicht auf der DATV-Baken-Frequenz senden!).


Nach dem erfolgreichen Start von Es’hail-2 wird am 14. Februar 2019 der neue Teleport von Es’hailSat feierlich eingeweiht. Dies soll auch zum Anlass genommen werden, die beiden Amateurfunk-Transponder von Qatar OSCAR-100, dem ersten geostationären P4-A-Satelliten aus Qatar, offiziell in Betrieb zu nehmen.  Die Eröffnungszeremonie erfolgt durch seine Exzellenz Abdullah bin Hamad Al Attiyah, dem ehemaligen stellvertretenden Ministerpräsidenten von Qatar. A71AU ist auch der Vorsitzende der Qatar Amateur Radio Society (QARS) und Initiator des ersten katarischen Amateurfunksatelliten.

Eine Truppe des P4-A-Teams der AMSAT-DL, bestehend aus dem Vorsitzenden Peter Gülzow, DB2OS, Achim Vollhardt, DH2VA, und Thomas Kleffel, DG5NGI, ist auf dem Weg nach Katar, um das P4-A-Bodensegment an der Bodenstation von Es’hailSat aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Dies beinhaltet neben LEILA und dem DVB-S2-DATV-System auch eine Klubstation für SSB-Funkbetrieb unter dem Rufzeichen A71A.  Eine Backupstation wird bei der QARS in Doha installiert. Die Bodenstation der AMSAT-DL an der Sternwarte Bochum ist ebenfalls empfangs- und sendebereit. Hier soll später unter dem Rufzeichen DL50AMSAT auch Funkbetrieb über Qatar-OSCAR 100 durchgeführt werden.

Erst nach der offiziellen Freigabezeremonie am 14. Februar werden die Transponder für den allgemeinen Funkbetrieb durch Funkamateure weltweit freigegeben. Während der Inbetriebnahme bitten wir ausdrücklich darum, von jeglichen Sendeversuchen abzusehen! Es werden sowohl vom SCC in Qatar als auch von Bochum in Deutschland einige Tests durchgeführt, um beide Transponder durchzumessen und die Bodenanlagen zu kalibrieren.

Bitte beachten Sie hierzu auch die Aussendungen der Baken im NB-Transponder. Auf der DATV-Bake des WB-Transponders wird am Eröffnungstag ein Video von Es’hail-2 in einer Endlosschleife im DVB-S2-Format abgestrahlt.

Weiterhin wird dringend auf die Spielregeln hingewiesen, wie sie unter den Operating Guidelines für den NB-Transponder und WB-Transponder formuliert sind. Bitte beim NB-Transponder die Bandgrenzen einhalten, wie sie durch die obere und untere Bake vorgeben sind! Eine spätere Anpassung und mögliche Erweiterung nach oben wird eventuell nach ersten Experimenten erwägt.

Wir appelieren an die Geduld und an den Ham Spirit: Jegliche Störungen während der Inbetriebnahme und am Eröffnungstag könnten weitere Verschiebungen der offiziellen Freigabe zur Folge haben.

Quelle:
https://amsat-dl.org/eshail-2-qo-100-teleport-inauguration

 update:

QO-100 Wideband Spectrum Monitor (BATC)

update 12.2.19:

Auf dem Kanal D09 (im 9er-Bild unten rechts) bei DB0KO wird das Live-Bild von Es'hailsat-2 Qatar-OSCAR-100 gesendet. Helmut (DG3KHS) empfängt das Signal mit einer 80-cm-Schüssel (25 dB über dem Rauschen) und schickt es an den Kanal D09 zum DVR bei DB0KO. Zur Zeit läuft eine Video-Testschleife! Das Bild (+ Ton) wird mit ca. 2 Mbit/s zum DB0KO-DVR gestreamt. Der Ton ist nur auf DVR direkt zu hören! Der Schmalbandbereich von Qatar-OSCAR-100 ist auf dem WebSDR zu sehen und zu hören!
Daten für den Empfang der aktuellen WideBand-Aussendungen:
Frequenz: 10495 MHz, System: DVB-S2, Symbolrate: 6500, Modulation: QPSK, FEC: 1/2, Kanal-Info, Name: A71A, Provider QARS, Format: 16:9, Resolution: 1920x1080 Pixel.

Uli, DD1KU, auf http://db0ko.org/aktuelles.php

PS: ich vermute, DB0KO ist das erste DATV-Relais, welches diesen Service anbietet:-)

DB0KO-Ausgabe online mit VLC unter http://www.db0ko.org/db0ko_internet.m3u
oder im Web unter https://www.agaf-ev.org/index.php/links

DB0KO OSCAR 100 live 15 2

 DATV-Duplex-QSO via QO-100 mit G0MJW (unten links) und G4KLB (unten rechts) 18.3. live auf DB0KO:

G0MJW G4KLB Duplex 2x08MS QO 100 DB0KO RX

 16.2.19:
12:00 Peter, A71A/DB2OS, aus Doha in SSB auf dem NB-Transponder in QSOs, mitgehört auf dem QO-100 Narrowband Spectrum Monitor (BATC):
https://eshail.batc.org.uk/nb/

(spitzen Filterwinkel unter dem Wasserfalldiagramm mit der Maus links/rechts schieben zum Abstimmen)

 "Goonhilly Earth Station" unterstützt das Projekt und übernimmt das Hosting für die BATC-Bodenstation an ihrem weltberühmten Standort in Cornwall, Großbritannien: https://eshail.batc.org.uk/

BATC-Streamer-Schnappschuss mit QO-100-DATV-Empfang von PE1ASH in RB-TV (schmales Signal rechts von der 2 MHz breiten Videobake im Spektrumsbild) bei HB9DUG.

PE1ASH live HB9TV HB9DUG BATC streamer

Video von PE1ASH (Shack und Riesen-Mast) via QO-100 bei F4BNF empfangen

Schnappschuss von DG3KHS (Sysop DB0KO) via QO-100 bei DH6MCE empfangen:

DG3KHS via QO 100 DH6MCE 480p

 2 x DG3KHS-RX von QO-100 auf DB0KO:DB0KO DG3KHS RX QO 100

dg3khs via QO 100

5.3.19:

SSTV über Oscar 100
Gestern Abend erhielt ich eine E-Mail von David, G0LRD, der einige gute SSTV-Signale von Oscar 100, dem geosynchronen Satelliten, erhalten hat. Ich reproduziere seinen Brief und seine Fotos hier. Danke, David.
"Hi Roger
Hier sind ein paar Bilder, die ich vom Satelliten aufgenommen habe (80-cm- Schüssel, GPS-gesteuerter LNB, SDRPlay).

Die beiden Testkarten waren analoges SSTV, die anderen beiden waren digitales SSTV. Zur KG-STC Software Info hier: http://www.g0hwc.com/kg-stv-english.html
ik8xlddl9dac 1