Inhalt TV-AMATEUR Nr.161
  ===================================

TVA161-Titelbild


=======================================================================

TTTTTTTTTT  VV       VV  AMATEUR   die Zeitschrift -------------------- 
    TT       VV     VV                fuer den an der ----------------- 
    TT        VV   VV                    Bild und Schriftuebertragung - 
    TT         VV VV                          interessierten ---------- 
    TT          VVV                                Funkamateur. ------- 
    TT           V 

=======================================================================

Technik (technical features) 
----------------------------
DCF-gesteuerte 10 MHz-Zeitbasis v. Dr. Hans-Karl Sturm, HB9CSU.......4
23/70 cm DATV TX Downconverter v. Horst, DK2HU......................12
23/13 cm DATV TX Upconverter v. Horst, DK2HU........................15
Aktuelle Beobachtungen am DCF77-Signal, Himweise auf 
Liefermöglichkeiten für Bauteile der DCF-Zeitbasis 
v. Dr. Hans-Karl Sturm, HB9CSU......................................38


Aktivitäten (activities)
------------------------
Aktuelle Spalte: Kostensenkung beim Druck des TV-AMATEUR............17
Blick über die Grenzen: Großbritannien (ATV-Aktivitätstag 2010, 
Afu-Bänder unter Druck, ATV in Argentinien, Ausflug nach Holland)...19
Blick USA (70 cm-Band in Gefahr, ATV-Spektrums-Coup, Schul-Ballonstart 
in Alabama) v. Klaus, DL4KCK........................................23
Letzte Meldung: ESA-Astronaut setzt ARISS-Meilenstein...............34
Norddeutsches ATV-Treffen 2011 in Glövzin v. Rolf Rehm, DJ9XF.......42


Informationen (informations)
----------------------------
Differenziertes Sehen, Farbwahrnehmung für Radioamateure 
v. Klaus Welter, DH6MAV..............................................8
Nachrichten: Antennenmesstag in Bergkirchen, Bericht zur 27. IPRT 2011,
Amateurfunk bei 1LIVE, 2. Ballonprojekt K11, ARISSat-1 verlegt, 
Analog-Abschaltung auf Astra, PC-DVB-C-Karte stört KW, 
DRM-Videoerweiterung, Baubeginn für Galileo v. Klaus, DL4KCK........27
HDTV-News: Japanisches HDTV in Europa, Sharp Super Hi-Vision, 3D-Tipps,
3D-Shutter-Display, Universal-3D-Shutterbrille, 3D-Festival in 
Karlsruhe, Neues TV-Format 3D-Tile, YouTube-Videos mit 3D Vision 
v. Klaus, DL4KCK....................................................35
Fernseh-Entwicklung im 2. Weltkrieg, Zeittafel der Entwicklung des 
Fernsehens v. Klaus, DL4KCK.........................................36 *)
Literaturspiegel: Spezial-Frequenzliste 2011/12, Radiohören auf Lang- 
und Mittelwelle, Klingende Elektronik von Wolfram Althaus, DO1WAS...40
AGAF-Kleinanzeigen, Impressum.......................................46
*) Korrekturen und Ergänzungen zur Zeittafel:
1929: Gründung der Berliner "Fernseh A.G." durch Baird zusammen mit Robert Bosch,
Loewe und Zeiss Icon
1931: nicht Telefunken, sondern Loewe zeigt auf der Berliner Funkausstellung
den ersten Fernseh-Bildpunkt-Abtaster und einen TV-Empfänger mit
elektronischer Bildröhre (100 Zeilen), entwickelt von Manfred v. Ardenne
Telefunken kommt erst 1935 zum Zuge beim Start der Berliner TV-Sendungen
mit 180 Zeilen und 25 Bildern pro Sek. (u.a. mit dem Techniker Walter Bruch)
1939: Dr. Sommer von "Baird Television" patentiert eine panchromatische
Photokathode, die später eine Grundlage der ersten Farb-TV-Kameras in den USA wird
1941: J.L. Baird meldet sein 3D- und Farb-TV-System zum Patent an (volumetrisches 3D)
1981: das ZDF beginnt Versuche mit einem Stereotonübertragungssystem und 2-Kanal-Ton
1983: der WDR strahlt im 3. Programm als Erster 40 Seiten Videotext aus
1994: PAL-Weiterentwicklung mit dem abwärtskompatiblen PAL-Plus-Verfahren zur
Beseitigung von Cross-Color- und Cross-Luminance-Störeffekten im 16:9-Bildformat
durch ein im ultraschwarzen Bereich mitgesendetes Helpersignal
2006: DVB-H-Weltpremiere in Italien durch den Mobilfunkanbieter "Drei"
2006: Spiele der Fußball-WM in Deutschland werden erstmals live für mobile Endgeräte
und Handys sowohl über Digital Multimedia Broadcasting (DMB) als auch über UMTS
ausgestrahlt

Zur Titelseite:
In diesem Heft finden sich drei Bauvorschläge: 1. eine DCF-gesteuerte
10-MHz-Zeitbasis mit ausführlicher Funktionsbeschreibung von HB9CSU,
2. ein 23/70-cm-DATV-TX-Downconverter und 3. ein 23/13-cm-DATV-TX-
Upconverter für 23-cm-DATV-Sender, beide von DK2HU.

======================================================================

Bezug durch Nichtmitglieder ist möglich über die
Geschäftsstelle der AGAF
Berghofer Str.201
44269 Dortmund 

Tel. 0231/48991 
Fax. 0231/48992


Redaktionsanschrift TV-AMATEUR:
Heinz Venhaus, DC6MR
AGAF e.V.
Postfach 1151
16801 Neuruppin

Telefon: 033924 79909
Fax: 033924 795959
E-mail: DC6MR

und

Klaus Kramer, DL4KCK
E-mail: DL4KCK

    Home