Arbeitsgemeinschaft Amateurfunkfernsehen e.V.


    
   SSTV / FAX - NEWS 10-2000 
          zusammengestellt von Klaus Kramer, DL4KCK 

Stoffsammlung für TV-AMATEUR 118


SSTV Repeater-Liste ------------------- DB0THA (ex-DB0KSS)  Locator JO50JQ auf dem "Schneekopf" im Thüringer Wald (Antennen-Höhe  etwa 1017 m ü. NN!), Eingabefrequenz 431.000 MHz, Ausgabefrequenz  438.600 MHz, lineares Multimode-Relais, oft für SSTV benutzt. Öffnen  mit 1750 Hz.  F5ZFK  Locator JN27UR (Antennen-Höhe 450 m) im Department 70 (Haute-Saone)  im Nord-Osten von Frankreich, Ausgangsleistung 50 W in eine Vertikal- Antenne mit 6 dB Gewinn, Eingabe- u. Ausgabefrequenz 144.525 MHz,  Mscan-Repeater. F5ZFJ  QTH-Daten wie vor, Eingabe- Ausgabefrequenz 3720 kHz    F6IKY  Locator JN35AT (Antennenhöhe 700 m) in Haute Savoie, Frankreich,  Eingabe- u. Ausgabefrequenzen 50.500 MHz USB, 144.550 MHz und 433.675  MHz, drei getrennte Mscan-Repeater. Rapporte an F6IKY.  G3YCV  Locator auf der Insel Thanet in Süd-Ost-England, Eingabe- u.  Ausgabefrequenz 45.500 MHz, Mscan-Repeater. Rapporte an John G3YCV.  GI4GTY  Locator Lisburn, Nord-Irland, Eingabe- u. Ausgabefrequenz 28.660 MHz,  Mscan-Repeater (no tone). Rapporte an GI4LKG.   HB9HFG  Locator JN36MQ (Antennenhöhe 850 m ue. NN), Eingabe- u. Ausgabefrequenz 144.975 MHz, Mscan-Repeater. Rapporte an HB9SNR.  I6DHY  Locator JN63JJ in Italien, (Antennenhöhe 1220 m ue. NN), Eingabe- u.  Ausgabefrequenzen 145.500 MHz & 433.230 MHz, Mscan-Transponder,  empfangene Bilder werden auf beiden Ausgangsfrequenzen simultan  zurückgesendet. Rapporte an I6DHY, PO Box 11, I-60041 Sassoferrato  (AN), Italy.  IK1JJJ  Locator JN34PU in Italien, 40 km östlich von Turin, (Antennenhöhe  650 m ü. NN), in Betrieb 10:00 - 24:00 Uhr Lokalzeit, Eingabe- u.  Ausgabefrequenz 144.500 MHz, Mscan-Repeater. Rapporte an Alex IK1JJJ.  IK5YBJ  Locator JN53HO in Italien, 20 km süd-östlich von Pisa in Italien,  (Antennenhöhe 100 m ü. NN) in Betrieb 08:00 - 22:00 Uhr Lokalzeit,  Eingabe- u. Ausgabefrequenz 144.500 MHz, Mscan-Repeater. Rapporte an  Walter IK5YBJ.   K3ASI  Locator in North Carolina, USA, in Betrieb 6 AM - 8 PM EST  (Ostküstenzeit), Eingabe- u. Ausgabefrequenzen 28.690 MHz & 145.500  MHz, Mscan-Transponder, empfangene Bilder werden auf beiden  Ausgangsfrequenzen simultan zurückgesendet. Rapporte an Dave K3ASI.   ON4VRB  Locator in Heist-op-den-Berg, Belgien. Eingabe- u. Ausgabefrequenzen  28.700 MHz & 433.925 MHz. Rapporte an Danny ON4VT.   OZ9STV  Locator in Kopenhagen, Dänemark. Eingabe- u. Ausgabefrequenz 144.500  MHz. Dies ist ein Eigenbau-SSTV-Roboter, der nur 8s, 32s and Martin1- Modus unterstützt. Eine Wiedergabe in M1 kann durch Senden von 2  Sekunden 1750 Hz-Ton nach dem Bild erzwungen werden. Rapporte an OZ9AU.  PI6GRN  Locator in Groningen, Holland. Der erste Mscan-SSTV-Repeater machte  über 18000 (!) Replays seit seinem Start am 13. Januar '97 bis 9. März  '99. Eingabefrequenz 144.525 MHz, Ausgabefrequenzen 144.525 MHz &  433.400 MHz, Mscan-Transponder. Empfangene Bilder werden auf beiden  Ausgabefrequenzen simultan zurückgesendet.   VK3DNH  Locator in Rochester, Victoria, Australien. Betrieb nach Wunsch des  Operators, Eingabe- u. Ausgabefrequenz 14.236 MHz, Mscan-Repeater.  Rapporte an Chris VK3DNH.  VK4GO  Locator in Surfers-Paradise, Queensland, Australien. Betrieb an  Wochenenden 07:00 - 22:00 Uhr Lokalzeit und nach Wunsch des Operators.
Eingabe- u. Ausgabefrequenz 145.400 MHz, Mscan-Repeater. Rapporte an Art VK4GO. 

VK6ET 
Operator Ray, Ein- u. Ausgabefrequenz 21.349 MHz. Dank an Peter, 
VK3BEE für die Info.

(Übersetzung aus PR: DL4KCK)
SSTV-Referenz
----------------
In Dayton wurde von TASCO ein Signalgenerator TSS-1 vorgestellt, 
der zeitgenaue Synchronfrequenzen für SSTV erzeugt, um die häufigen 
"schrägen Bilder" zu vermeiden. Neben der eigenständigen 
Gehäuseversion gibt es auch eine PC-Einsteckkarte mit den gleichen 
Funktionen.
TASCO TSS-1
Viele SSTV-Anhänger benutzen mit ihrem PC-Programm eine Soundkarte 
als Interface zum Transceiver und produzieren ungewollt Schräglauf-
Bilder, weil der PC-Muttertakt nicht zum jeweiligen SSTV-Modus passt. 
Als Abgleichhilfe gibt es jetzt den Standard-Signalgenerator von TASCO,
der basierend auf einem stabilen TCXO normgerechte Scottie1- und 
Martin1-Taktsignale erzeugt. Die Abweichung des eigenen PC-generierten 
S1- oder M1-Signals wird mit LED angezeigt, ebenso eine geringe 
Empfangsfrequenzabweichung bei SSB-Betrieb. Außerdem ist eine PTT-
Schnittstelle integriert für RS232-Steuersignale oder als VOX-
Signalauswertung, und ein Trenntrafo im Mikrofonweg verhindert 
Brummschleifen. Der unabhängige TV-Monitor-Anschluss des TSS-1 ist 
z.Zt. auf NTSC-Farbmonitore ausgelegt und erkennt folglich nur die 
dort üblichen Modi von Robot36 bis FastFM.



[zurück]