Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wie die NDR Betriebssportgemeinschaft Amateurfunk mitteilt, gibt es einige Erweiterungen in Hamburg bezüglich HAMNET. Am vor kurzer Zeit in Betrieb genommenen HAMNET-Standort DB0ZE (NDR Sendemast Hamburg-Moorfleet) gibt es nun neben dem bestehenden 5-GHz-Zugang auch einen zweiten User-Zugang Richtung City (310 Grad ) auf der Frequenz 3425 MHz im 13-cm-Band mit 60 Grad Öffnungswinkel und MIMO-Technik.

Auch bei DB0FS (NDR Fernsehen Hamburg-Lokstedt) gibt es Veränderungen. In Absprache mit der BNetzA haben sich die bestehenden Frequenzen und Richtungen der drei 5-GHz-Sektoren geändert und es ist ein weiterer Sektor mit Richtung Ost und 120 Grad Öffnungswinkel auf 5695 MHz hinzugekommen. Damit stehen nun bei DB0FS 5-GHz-Sektoren in allen Richtungen zur Verfügung. Zudem wurden Antennen und Technik noch weiter optimiert.

Es gibt also in Hamburg insgesamt an den beiden von der NDR BSG-Afu betriebenen Standorten mittlerweile sieben HAMNET-HF-Zugänge im 13-, 9- sowie 6-cm-Band. Ein weiterer HAMNET-Standort ist für Anfang 2018 im Nord-Osten Hamburgs geplant. Weitere Informationen zum Status der Zugänge und den Betriebsparametern findet man im Internet unter: www.hamnet.hamburg